Steuern in Spanien | Firmengründung Spanien | Niederlassung in Deutschland | Repräsentanz in Deutschland | Spanische S.L. | Spanische S.L. für Immobilien | Einkommensteuer | Vermögenssteuer | Mehrwertsteuer | Doppelbesteuerungsabkommen

Die Durchgriffshaftung bei der spanischen S.L.

Die spanische S.L. (Sociedad limitada) ist wie die deutsche GmbH eine Kapitalgesellschaft, in der sich das Risiko der Gesellschafter auf das eingezahlte Kapital beschränkt. Die Gesellschaft haftet unbeschränkt mit ihrem aktuellen und zukünftigen Vermögen, nicht die Gesellschafter.

Deutlich unterschieden werden muss die Haftung des Geschäftsführers oder des Verwalters (administrador) von der Durchgriffshaftung der Gesellschafter.

Bitte weiterlesen auf meiner neuen Webseite Mallorca.Tax

Inhaltsübersicht:

Durchgriffshaftung der Gesellschafter in Deutschland

Durchgriffshaftung der Gesellschafter in Spanien

1. „Sociedad irregular“ (formnichtige Gesellschaft)

2. Tatsächliche Erbringung der Einlagen

3. Kapitalreduzierung

4. Ausscheiden eines Gesellschafters

5. Auflösung

6. Einmanngesellschaft (formnichtig)

SO WIRD IN SPANIEN EINER GESELLSCHAFT „UNTER DEN ROCK GESCHAUT“

DAS SPANISCHE FINANZAMT UND DIE  DURCHGRIFFSHAFTUNG

Fallbeispiel: Wie Hacienda an die Steuergelder kommt

SCHLUSSFOLGERUNG

Bitte weiterlesen auf meiner neuen Webseite Mallorca.Tax

9 Maßnahmen, um in Spanien nicht steuerpflichtig zu werden.

Unterschiede zwischen S. L. (GmbH) und S. A. (AG)